CB-EVENTS | Hochzeitstrends 2020

Ein neues Jahr und damit neue Hochzeitstrends zum Entdecken.

Bei der Planung und Gestaltung Ihrer Hochzeit hilft es einen roten Faden zu haben, der sich durch ihr gesamtes Konzept zieht. Darunter fallen unter anderem Aspekte wie die Hochzeitsgarderobe, Drucksachen, die Hochzeitslocation und natürlich die passende Dekoration. Alles muss irgendwie zusammenpassen und stellt viele Paare vor eine Herausforderung. Einfacher wird es, wenn Sie sich an einem speziellen Trend orientieren, der als Planungsgerüst für Ihre Hochzeit dient. Frische Ideen und neue Inspiration – So gelingt die Planung im Handumdrehen und Ihrer Traumhochzeit steht nichts mehr im Wege!

Darum präsentieren wir Ihnen die brandheißen Hochzeitstrends für das Jahr 2020.

Hochzeitstrends 2020

Herzhafte Snackbar

Süß war gestern – zumindest wenn es um die Kulinarik geht. Herzhaft ist der neue Trend. Darum lösen deftige Snacks, würzig und pikant, die süßen Leckereien an der bislang kaum wegdenkbaren Candybar ab und verwandeln diese beispielsweise in eine schmackhafte und herzhafte Bar.

Zu finden sind hier beispielsweise Oliven, Bacon, Käsewürfel mit Trauben oder Feigen dekoriert, angerichtet mit verschiedenen Dipps, Blätterteiggebäck alles, was das Herz begehrt. Gerne geht es auch noch eine Spur deftiger, zum Beispiel mit Pumpernickel und schmackhaften Aufstrichen oder gar einer Hochzeitstorte aus herzhaftem Käse.

Im Gegensatz zur süßen Candybar bewegt sich die Saltybar in Sachen Dekoration eher in sanften  Erdtönen und Holz. Weg von verspieltem Rosa und Pastelltönen und hin zu Weinsteigen, Holzplatten und filigrane metallischen Akzenten. Aber auch Glasbehälter und Etageren sind weiterhin erlaubt. Je nach Jahreszeit bieten sich auch saisonale Dekoelemente aus der Natur an.

Perfekt für eine herzhafte Snackbar bieten sich unsere Vintage-Bars oder unsere Holzfass-Bar im rustikalen Look an.

Atmosphäre

Eigentlich erklärt es sich von selbst. Eine Hochzeit mag in manchen Hinsichten förmlich sein, das gilt allerdings nicht für die Hochzeitslocation oder -dekoration. Und schon gar nicht der Hochzeitssaison 2020. Hier geht es vielmehr um Gemütlichkeit und um den Wohlfühlcharakter. Steifheit hat hier nichts verloren. Ebenso wenig wie festgelegte Themen oder Motti. Es gibt keine Vorgaben und Zwänge, die um Biegen und Brechen eingehalten werden möchten. Vielmehr geht es um Lockerheit und eine einzigartige, unbeschwerte Stimmung.

Der Zauber einer Hochzeit lässt sich in dieser Saison besonders mit stimmungsvollem Licht betonen. Lichterketten, Lampions, Retro-Glühbirnen und alles, was die Hochzeitslocation in sanftes Licht hüllt. Drinnen wie draußen. Dabei ist es egal ob hängend oder stehend, ob eleganter Kerzenständer, leuchtender Baumschmuck oder moderne Ambientebeleuchtung, oder gar von allem ein bisschen? Eines steht jedenfalls fest: Wenn es am Abend dunkel wird, schaffen flackernde Lichter, Kerzen und stimmungsvolle Scheinwerfer ganz besonders viel Abendromantik.

Auch Trends mixen liegt voll im Trend. Ein paar Dekorationselemente aus der wilden Natur, unbehandeltes Holz, viel Grün und Wildblumen, dazu leichte weiße oder auch gemusterte Stoffe und funkelnde Details im Metallic-Look. Kontraste sind gern gesehen. Und eben alles, was nicht geradlinig ist, aber für eine angenehme Atmosphäre sorgt. Dabei darf es auch ruhig in die rustikale Stilrichtung gehen. Mutig ist also nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht.

Unplugged Weddings

“Lass mal stecken” – und gemeint sind damit Handys, Kameras und Co. Die haben auf Unplugged Weddings nämlich nichts verloren. Es geht vielmehr um echte Momente, live und in Farbe, ganz ohne Störfaktoren. Es geht darum das Ja-Wort mit eigenen Augen zu sehen, zu hören und zu fühlen, ohne dabei auf einen Display zu starren. Einfach mal den Stecker ziehen und stattdessen die Magie einer Hochzeit spüren.

Das heißt keineswegs, dass es von diesem besonderen Tag keine Fotos oder Videos geben wird. Dafür sind Profis am Werk, Fotografen und Videografen, die die einzigartigen Momente und Emotionen von Braut, Bräutigam und Hochzeitsgesellschaft einfangen und in tolle Fotografien und Hochzeitsfilme umwandeln. Und darauf sollen glückliche Menschen zu sehen sein, keine Personen mit Smartphones vor dem Gesicht. Die sind bei solch wichtigen Ereignissen sowieso überflüssig.

Viele Hochzeitsgäste zählen sich als Hobbyfotografen, die auf Hochzeiten permanent auf der Jagd nach dem perfekten Schnappschuss sind. Doch mal ehrlich, wollen wir das nicht besser den Profis überlassen und unterdessen lieber den Moment genießen? Die wissen nämlich ganz genau, was sie tun und halten diese einmaligen Augenblicke, die funkelnden Augen und den Zauber des wichtigsten Tages im Leben zweier Menschen in hochauflösenden Momentaufnahmen fest, von denen später dann alle etwas haben.

Mit einem stilvollen Hinweisschild können Sie Ihre Gäste vor Beginn der Trauung darauf aufmerksam machen, dass Sie Ihre Smartphones während der Trauung bitte nicht nutzen.

Nachhaltigkeit

Das Thema ist in aller Munde und spielt natürlich auch bei Hochzeiten eine große Rolle. An diesem besonderen Tag soll es an nichts fehlen, denn geheiratet wird – im Besten Fall – nur ein Mal. Darum überlegen immer mehr Brautpaare, wie Sie Nachhaltigkeit in Ihre Hochzeitsplanung einbinden können. Dabei muss nicht zwingend auf etwas verzichtet, sondern vielmehr umgedacht werden.

Wie wäre es zum Beispiel mit Stoffservietten statt Wegwerfservietten? Das erspart einen riesigen Müllberg und ist auch viel umweltfreundlicher. Ebenso verhält es sich mit Gläsern, Besteck und Co. Und mal ehrlich, aus echten Gläsern schmeckt der Sekt beim Sektempfang doch sowieso viel besser, oder? Also, weg mit dem Einwegbesteck. Genauso sind echte Blüten und Blätter doch viel romantischer als Ballons und Wurfkonfetti.

Auch bei den Gastgeschenken findet ein Umdenken statt. Selbstgemachtes ist hier ohnehin ein heißer Favorit. Dabei können Sie zum Beispiel auf die Papier- oder Plastikverpackung verzichten und stattdessen auf Glas oder Kork zurückgreifen. Kleine Gläschen machen nicht nur optisch was her, sondern können nach Verbrauch oder Verzehr des Gastgeschenkes wiederverwendet werden. Ob eigens zusammengestellte Gewürzmischungen oder Badesalz, in Glas bleiben die kleinen Aufmerksamkeiten frisch und sind schön anzusehen. Oder wie wäre es gar mit ein paar ausgewählten Blumensamen als Gastgeschenk? Blumen liebt schließlich jeder und den heimischen Garten oder Balkon der Gäste wird es sicherlich auch freuen.

Florale Trends 2020

Auf den Tischen, in den Vasen, im Haar oder als Gastgeschenk – Blumen sind in der Hochzeitssaison 2020 unter keinen Umständen wegzudenken. Ganz im Gegenteil – je mehr, desto besser. Saisonal und regional soll es dabei sein. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit. Darum liegen besonders Wildblumen, sogar auch aus dem eigenen Garten voll im Trend.

Wohingegen der Blumenschmuck auf Hochzeit bislang oft traditionell und kitschig gestaltet wurde, liegt der Fokus heute eher auf viel Grün und vereinzelten großen bunten Blüten als Blickfang. Klassische Blumengestecke rücken in den Hintergrund und machen Platz für frische, natürliche Looks. 2019 hat man es immer wieder gesehen, 2020 sind sie mehr und mehr im Kommen: Großen Blumenkränze, -kronen und in die Brautfrisur eingeflochtene Blüten. Aber auch leichte, verspielte Brautsträuße aus saisonalen Wild- und Wiesenblumen stehen der Braut in diesem Jahr besonders gut. Diese können aber auch Zweige, ausgefallene Pflanzen als Mittelpunkt, ja sogar saisonales Obst zieren. Auch in Sachen Gastgeschenk spielen Blumen eine immer größere Rolle. Wie wäre es zum Beispiel mit tollen Blumensamen für den nächsten Sommer?

Auch gern gesehen sind in der kommenden Saison große Blumenschaukeln. Also mit einer Vielzahl toller Blumen verzierte Schaukeln. Die sind dekorativ und sind obendrein absolute Foto-Highlights, auch für unvergessliche Hochzeitsfotos!

Trendfarbe 2020

Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und viel Blaues heißt es im Hochzeitsjahr 2020, denn Blau gilt jetzt schon als die Pantone Trendfarbe für die kommende Saison. Auf Hochzeiten in diesem Jahr werden wir die “Farben des Ozeans” oft zu sehen bekommen. Zarte, blasse Blautöne, aber auch sanftes Meeresgrün. Babyblau und Minttöne. Und alles, was noch dazwischen liegt.

Die Farben finden sich vor allem in der Hochzeitsdekoration und -papeterie wieder. Auf den Tischen wird es also eher kühl, trotzdem elegant und verträumt. Blumenschmuck, Servietten, Kerzen und Tischschmuck in sachten Blautönen wie der Himmel an einem Sommertag. Oder lieber leichtes Grün, naturverbunden, hoffnungsvoll und idyllisch. Beide Farben strahlen Ruhe, Entspannung und Harmonie aus. Genau richtig für den Tag, an dem eine neue Liebe wächst. Denn Stress und unruhige Farben haben hier nun wirklich nichts verloren. Auch in der Garderobe der Brautjungfern und als farbliche Akzente bei Braut und Bräutigam werden die leichten Blau- und Grüntöne gern gesehen. Das gute an dieser Trendfarbe? Sie lässt sich sowohl mit silbernen als auch mit goldenen Accessoires und Dekoelementen kombinieren.

Neben den Trendfarben sind aber nach wie vor auch Blushtöne, Rosé und Nude noch voll im Trend. Kombiniert mit elegantem Roségold ist dieser Look weiterhin sehr beliebt und wird auch auch im neuen Jahr viel zu sehen sein.

Brautkleider 2020

Nachdem in diesem Jahr der Brautkleid-Trend eher Richtung Boho, süß und verspielt ging, zeichnet sich der Trend für die neue Hochzeitssaison eher zwischen sexy figurbetont und emanzipiert ab. Übermäßig viele Details und Schnick Schnack waren gestern, die Braut von heute trägt “Clean Chic”.

Was bleibt, sind Pastell- und Rosétöne. Hinzu kommen nudefarbene unterlegte Stoffe, um das Kleid und seine Oberstruktur noch mehr in Szene zu setzen, gerade dann, wenn es doch Spitze sein soll. Doch gefragt sind viel eher Kleider ganz ohne Spitze und verspielte Akzente. Es soll sexy sein, es soll die weibliche Silhouette der Braut betonen. Dabei sind Kleider mit tief ausgeschnittenem Rücken und Meerjungfrauenstil besonders beliebt. Weibliche Kurven stehen im Vordergrund und wollen in tolle, eng anliegende Stoffe gehüllt werden.

Der Trend geht außerdem noch einen Schritt weiter. So stehen neben figurbetonten Brautkleidern modische Zweiteiler und Hosenanzüge hoch im Kurs. Die Braut 2020 traut sich was und greift gerne zu reizvollen Alternativen in Sachen Hochzeitsgarderobe. Das gilt auch für die Accessoires. Die werden in diesem Jahr gerne auffälliger und ausdrucksstärker gewählt. Da darf es dann doch einmal wieder mehr ins Detail gehen und aufwendiger werden. Der in klassischem Weiß oder Cremefarben gehaltene Schleier wird gerne gegen einen in Rosétönen bis hin zu zartem Pink getauscht oder mit aufwendigem Schmuck versehen. Auch hier gilt wieder – erlaubt ist was gefällt.

Neue Traukulissen für 2020

Traukulisse Boho-Wedding

Bei einer Boho Hochzeit kommt es auf die Liebe zum Detail an. Ein Brautkleid im Vintage-Stil, viel Spitze und ein hübscher Blumenkranz im Haar statten die typische Boho-Braut aus.  Eine ausgefallenen Location, ein gekonnter Mustermix, kräftige Farben und eine gewisse Lässigkeit sind weitere Faktoren einer Boho-Hochzeit. Um diesen Look zu perfektionieren haben wir die Traukulisse Boho-Wedding mit tollen dekorativen Highlights ins Leben gerufen.

Traukulisse Beach-Wedding

Eine Beach Wedding ist nach wie vor etwas Besonderes und erlebt man nicht alle Tage. Eine Strandhochzeit im Ausland übertrifft in Sachen Kosten und Organisation meist eine „herkömmliche“ Hochzeit. Eine traumhafte Beach Wedding lässt sich mit tollen Dekorationselementen und Sand unter den Füßen auch in Koblenz verwirklichen. Damit es eine rundum perfekte Kulisse wird, bieten wir entsprechende Elemente für die perfekte Beach Wedding an.

Traukulisse Rustic Wedding

Rustic Wedding – hier trifft rustikal auf Romantik. Bei der Rustic Wedding darf auch mal auf Tischdecken verzichtet werden. Dafür bilden alte Holztische den Mittelpunkt. Wiesenblumen, alte Kerzenständer, Holzelemente oder Laternen. Das Motto lautet hier: Natur Pur statt Glitzer und Glamour. Gemütlich wird es mit einer Boho Lounge und vielen Lichtquellen.

Traukulisse White Wedding

All White – ein echter Klassiker. Gerade bei Hochzeiten sieht eine weiße Dekoration mit goldenen oder silbernen Highlights immer stilvoll aus. Für einen klassischen und eleganten Look haben wir die Traukulisse White-Wedding kreiert. Stellen Sie sich auf verschiedenen Elementen Ihre Traumhochzeit zusammen.

CB-EVENTS | PARTNER FÜR HOCHZEITEN & EVENTS

cb-events_laura_liesenfeld-1-2

Laura Liesenfeld
Veranstaltungskauffrau

Wir freuen uns darauf, auch ihren ganz besonderen Tag des Lebens zu verwirklichen.

Zusammen mit Ihnen gestalten wir ihr ganz persönliches und individuelles Erlebnis-Paket für Ihren ganz besonderen Tag im Leben.

Ganz nach Ihren Vorstellungen und Wünschen erstellen wir ihr Hochzeitskonzept. Wir freuen uns auf neue und kreative Herausforderungen. Vereinbaren Sie einen Termin zu einem unverbindlichen und kostenfreien Vorgespräch.

Ihr
Alexander Kraft

Ihr Unternehmensname

Anrede (Pflichtfeld)

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Anschrift (Straße, Haus-Nr, PLZ, Ort)

Aufmerksam geworden durch? (Pflichtfeld)

Rabattcode

Art der Veranstaltung? (Pflichtfeld)

Veranstaltungsdatum

Name der Location:

Adresse der Location (Straße, Haus-Nr, PLZ, Ort)

Personenanzahl? (Pflichtfeld)

Interessiert an?

Optionale Angaben
Angebot anfordernTelefontermin vereinbarenVorgespräch vereinbaren

Betreff

Ihre Nachricht


Freiwillige Einwilligung Newsletter


Ihre Zustimmung ist erforderlich - Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)
Hiermit bestätige ich die freiwillige Willensbekundung, dass meine angegebenen Daten zum Zweck der Auftragserfassung gespeichert und elektronisch verarbeitet werden. Weitere Informationen zur DS-GVO finden Sie in unseren Datenschutzrechtlinien. (Datenschutzrichtlinien aufrufen)

WIR FREUEN UNS AUF IHRE NACHRICHT...

oder schauen Sie in unseren Räumlichkeiten vorbei.